Deutschland:
 
weltweit:
 
Hintergrundinformationen Sonneneinstrahlung
     
 

Kann man hinter Glas (z.B. im Auto) einen Sonnenbrand bekommen?

Glas filtert einen Großteil des ultravioletten Spektrums des Sonnenlichtes heraus. Je nach Glastyp ist die Filterwirkung unterschiedlich stark. Daher lässt sich auch keine Daumenregel erstellen, wie lange man hinter Glas geschützt ist. Allerdings dürften sich die Zeiten, bis man einen Sonnenbrand bekommt, im Vergleich zu den Außenverhältnissen mehr als verdoppeln. Teile der UV-A-Strahlung gelangen allerdings durch viele Gläser hindurch. Der Risiko einer vorzeitigen Hautalterung und auch das Hautkrebsrisiko dürften durch Glassonnenbäder trotzdem steigen.

 

weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unseren Buchveröffentlichungen