Deutschland:
 
weltweit:
Vorhersage erstellt durch: Michael Mertens
Wochen- / Wochenendbericht
     
 

Kaltes Spätwinterwetter

Aktualisierung vom 23.02.2018

Weitere Aussichten:
Am Samstag wird es vor allem über der Landesmitte noch etwas windiger, sonst ändert sich an der gegenwärtigen Wetterlage wenig.
Von Sonntag bis Mittwoch schwächt sich der eisige Nordost- bis Ostwind allmählich ab, dafür stellt sich verbreitet Dauerfrost ein. Vor allem über den Norden ziehen gelegentlich dichtere Wolken mit einigen Schneefällen oder Schneeschauern hinweg. Sonst bleibt es eher freundlich mit reichlich Sonnenschein und trocken. Nachts drohen bei Aufklaren zum Teil strenge Fröste von unter -10 Grad.
Von Donnerstag auf Freitag zieht bei erneut auffrischendem Ostwind vermutlich von Frankreich Schneefall oder gefrierender Regen ins Land.
Danach setzt voraussichtlich in der Südwesthälfte Milderung ein. Im Nordosten scheint es vorläufig noch winterlich kalt zu bleiben.