Deutschland:
 
weltweit:
 
Hurrikane "Katrina"
     
 

Die Kritik am Präsidenten wächst - Handelsblatt und FAZ 5.9.2005

Zu spät, zu schlecht koordiniert: Auch die Republikaner kritisieren Bushs Krisenmanagement

Bush musste nach der Hurrikane massive Kritik einstecken.

„Wenn wir nicht schneller auf ein Ereignis reagieren können, das wir seit Tagen haben kommen sehen: Wie sollen wir dann für einen nuklearen oder biologischen Terroranschlag gerüstet sein.“

Die Vertretung der Farbigen im Kongress warf der Regierung eine
„bewusste Vernachlässigung der Armen und Schwarzen“ - bei den Hilfsmaßnahmen vor.

Burgermeister Ray Nagin - „Das ist eine National Schande“

Bush wird auch damit konfrontiert, dass Experten seit Jahren vor einer Flut Katastrophe in New Orleans gewarnt hätten.
Bush hatte die Mittel für die Dämme gekürzt.

Die Katastrophenschützer baten Washington für das nächste Haushaltsjahr um 62,5 Mill. Dollar, doch Bush habe jedoch nur 10,5 Mill. angeboten – „Jetzt steht das Land unter Wasser“

weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unseren Buchveröffentlichungen