Deutschland:
 
weltweit:
 
Hurrikane "Katrina"
     
 

Treibhauskosten durch die tropischschen Stürme 2005 : 350 Mrd $

Durch den Ölpreisanstieg, durch die extreme Hurrikanesaison, in der Karibik kommen auf die Weltwirtschaft Kosten in der Höhe von 348 Mrd $ zu.

Nach Meinung der Meteorologen von Unwetter.de/Donnerwetter.de ist die erhöhte Temperatur des Meeres in der Karibik eine direkte Folge des Treibhauseffektes. Die hohe Temperatur des Wassers ist der Treibstoff für die Hurrikane. Diese werden immer häufiger und extremer.

Ca. 15 Dollar des Ölpreisanstieges der letzten Wochen und Monate ist durch die Hurrikane verursacht worden.
Bei einem weltweiten Verbrauch 77,38 Mio Barrel pro Tag entstehen bei 300 Tage Andauer dieses Preises Kosten von 348 Mrd. $.
80 Mrd $ muss die Volkswirtschaft der USA verkraften, während Deutschland für die Auswirkungen der Hurrikane 11,5 Mrd $ mitbezahlen muß.

Ist es nicht Zeit für eine vernünftige Klimaschutzpolitik?
An unserer Tankstellen zahlt Deutschland jetzt schon für die extreme Verschwendung von Energie besonders in den USA.

.

weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unseren Buchveröffentlichungen